10.01.2020 SkF dankt der Stiftung Sonnenblume

"Der Vorstand und das Kuratorium der Stiftung Sonnenblume haben beschlossen, dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Dülmen einen Betrag in Höhe von

EUR 7.000,00

zur Förderung Íhrer bewundernswerten Arbeit zur Verfügung zu stellen."

"Was du dem geringsten meiner Brüder getan, das hast Du mir getan." Unter diese Worte Jusu aus dem Matthäus-Evangelium (Kapitel 25,31-40) haben die Gründer Hans-Joachim Brandenburg und dessen Tochter Marianne Walther die Stiftung Sonnenblume gestellt.

Mit Ihrer überaus großzügigen Spende hilft die Stiftung Sonnenblume den Frauen und deren Kinder, die sich in ihrer Not und Bedrängnis an unser Frauen- und Kinderschutzhaus wenden und unsere Hilfe dringend benötigen. Wir können durch die Spende die Aufenthaltsqualität der Frauen und Kinder in unserem Hause verbessern und mit Ihnen einen möglichst reibungslosen Neustart in die Selbstständigkeit gestalten. Tagtäglich werden wir in unseren verschiedenen Arbeitsbereichen: Allgemeine Sozialberatung, Adoptions- und Pflegekinderdienst, Betreuungsverein, Frauen- und Kinderschutzhaus, Frühe Hilfen, Kindertagespflege, Offene Ganztagsgrundschule, Schwangerschaftsberatung, Vormundschaften mit notleidenden Menschen konfrontiert. Oft fehlt es an dem Nötigsten, um eine erträgliche Lebensgrundlage zu schaffen. Diese große finanzielle Unterstützung kommt den bedürftigen Familien direkt zugute.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok